Warum du eine Personal Branding Strategie brauchst, um ein authentisches und erfolgreiches Business aufzubauen

Hast du eine große Sehnsucht danach, ein erfolgreiches (online) Business aufzubauen und dabei ganz du selbst zu sein? Authentisch, persönlich und professionell zugleich?

Mit einem hohen Wiedererkennungswert, der dich zu einem Go-to-Experten in deiner Nische macht?

Dann brauchst du eine Personal Branding Strategie, denn die bringt dich viel schneller an dein gewünschtes Ziel und noch weit darüber hinaus: sie bringt deine ganze Persönlichkeit, Leidenschaft und Motivation für dein Business zusammen, vereint deine Kompetenz und macht dich sichtbar!

So, dass du aus der Masse heraus stichst und deine Wunschkunden dich finden können.

 

Warum du eine Personal Branding Strategie brauchst

Du bist Solopreneur oder Unternehmer und möchtest mit deinem Angebot sichtbar sein. Du hast eine Webseite mit Blog und bist aktiv in Social Media und gibst dir in allem richtig viel Mühe.

Du postest regelmäßig, bist kreativ, schaltest Werbeanzeigen und willst dein Business nach vorne bringen.

Das Problem ist, das das alle anderen auch tun.

Die Wahrheit ist, das du eine(r) unter vielen in deiner Branche bist und das gleiche Ziel hast, wie alle anderen: bekannt werden und Kunden gewinnen.

Wie also auffallen? Wenn es überhaupt um auffallen geht.

Wie wirst du bekannter und sichtbarer mit deinem Business?

 

Ganz schnell landen wir hier in der Vergleichsfalle. Du schaust, wie es Kollegen aus deiner Branche machen, vergleichst, suchst nach Ideen, die du auch umsetzen kannst. Meist endet allerdings solch ein Vergleich mit wenig konkreten Ergebnissen, die dich weiter bringen.

Der Weg raus aus der Vergleichsfalle ist der volle Fokus auf deine Personal Brand.

 

Gerade als Solopreneur bist es doch du, der oder die für dein Business steht.

 

Auch wenn du Unternehmer bist und mehrere Angestellte hast, möchtest du deinem Business mehr Gesicht geben, dich zeigen, um so dein Zielpublikum persönlicher anzusprechen.

Und in deiner Personal Brand liegt deine größte Macht, denn:

Warum du eine Personal Branding Strategie brauchst

 

Menschen möchten mit echten Menschen sprechen. Gerade in der Social Media Welt, die auch eine gewisse Anonymität mit sich bringt.

Und obwohl uns Social Media mehr miteinander vernetzt als jemals zuvor, stechen die besonders heraus, die es schaffen, neben ihrer Kompetenz eine echte persönliche Bindung zu ihren Lesern und Fans aufzubauen.

Und wie erschaffen wir eine persönliche Verbindung?

> Indem wir menschlich sind. Emotionen zeigen. Geschichten erzählen und diese mit unserem Content verbinden.

 

> Indem wir Profil zeigen und dazu stehen.

 

> Indem wir unterstützend, symphatisch und hilfsbereit sind.

 

> Indem wir authentisch und ehrlich sind.

 

> Indem wir unser Können und Wissen auf den Punkt bringen und ein unwiderstehliches Angebot formulieren.

 

> Indem wir unsere Wunschkunden ganz genau kennen und ihre Probleme und Bedürfnisse verstehen.

 

> Indem wir motiviert sind und voller Leidenschaft für unser Business jeden Tag das Beste geben.

 

All das ist deine Personal Brand.

Und wenn du diese Positionierung erreichen willst, wenn du authentisch kommunizieren und einen hohen Wiedererkennungswert als Go-to-Experte in deiner Nische haben willst, dann entscheide dich, zu einer Personal Brand werden.

In meinem kostenfreien Training zeige ich dir, wie du das schaffst:

In 3 Schritten zur Personal Brand

 

Alles, was du tust und veröffentlichst ist Teil deiner Personal Brand

Huh….höre ich dich denken……das kann einem doch etwas Angst machen.

Richtig, das kann es. Muß es aber nicht.

Es gibt immer 2 Seiten einer Medaille und die Frage ist, auf welche du setzen möchtest.

Möchtest du brav in der Mitte schwimmen, artig sein, nicht aus der Reihe fallen, es so machen wie die Meisten und den vermeintlich sicheren Weg gehen? Dich lieber etwas kleiner halten und dich ja nicht zu wichtig nehmen?

Oder möchtest du in dein volles Potential eintauchen, allen zeigen, wer du bist und was du anbietest, eigen und unverwechselbar sein, stolz für dein Business einstehen und es mit vollem Elan zu deinen Wunschkunden bringen?

Beides kann deine Personal Brand sein. Es liegt an dir, für welchen Weg du dich entscheidest.

Werde zum Magneten

Eine starke Personal Brand zu sein bedeutet nicht unbedingt laut zu sein. Oder bunt und schrill.

Wobei dagegen gar nichts zu sagen ist, wenn das zu dir und deinem Business passt 🙂

Eine starke Personal Brand fußt auf deiner Persönlichkeit und deiner einzigartigen Perspektive, die du zu deinem Zielpublikum bringst. Und die so klar auf deine idealen Kunden ausgerichtet ist, dass sie wie ein Magnet wirkt:

Dein Ziel ist es anzuziehen und abzustoßen.

Leser anzuziehen, die zu dir passen und alle anderen abzustoßen, die nicht zu dir passen.

 

Je klarer dein Profil ist, je stärker und schneller deine Leser und Follower deine Persönlichkeit und dein Angebot verstehen, um so besser können sie entscheiden, ob sie dir folgen möchten.

Wer sich hier klar für dich entscheiden kann, bringt eine viel höhere Kaufbereitschaft mit und wird dir begeistert folgen.

Denn was passiert denn mit denen, die sich halbherzig bei dir eintragen und deine Emails nur ab und zu lesen? Richtig – sie werden wohl kaum zu Kunden, denn es fehlt einfach eine überzeugende emotionale Bindung zu dir.

 

Die spannende Frage ist also: wie möchtest du von deinen Lesern wahrgenommen werden?

Wieviel von dir bist du bereit zu zeigen? Welche Medien bist du bereit zu nutzen, um dein Angebot zu den Menschen zu bringen?

 

Personal Branding für Introvertierte

Jeder von uns hat eine sensible Seite. Jeder Unternehmer hat an manchen Stelle dünne Haut und möchte nicht verletzt werden.

Der Grund, warum viele davor zurück scheuen, sich ganz zu zeigen und in ihrem Business sie selbst zu sein, liegt eigentlich in der Angst verletzt zu werden.

Auch ich habe eine introvertierte Seite. Ich habe z.B. einen starken Drang danach allen zu gefallen und ecke ungern an. Ich bin niemand, der ungeniert seine Meinung sagt und gerne die Auseinandersetzung sucht.

Ich habe aber gelernt mit meiner sensiblen Seite umzugehen und weiß, dass es da draußen Menschen gibt, die auch so sind wie ich und die, die eben nicht so sind.

Das Kommunikation in den meisten Fällen nicht vorsätzlich verletzend ist, sondern einfach den momentanen Zustand meines Gegenübers wiederspiegelt.

Und das die Social Media Welt natürlich vielen Menschen erlaubt Dinge zu sagen und zu tun, die sie 1:1 nicht tun würden.

 

Wenn du mit deinem Business an die Öffentlichkeit gehst, dann nehme die Tatsache an, dass Menschen dich bewerten und beurteilen.

Mit einer starken Personal Brand bist du ein Magnet für all jene, die sich mit deinem Style und Service super wohl fühlen!

 

 

Warum Social Media so viel Gutes für dich hat

Dank Social Media hast du die Möglichkeit in relativ kurzer Zeit eine online Präsenz aufzubauen.

Und wenn du einen guten Marketing Plan hast und all die nötigen Tools, dann kannst du deine Wunschkunden viel leichter und schneller erreichen, als es vor Social Media möglich war.

Du kannst aus vielen Möglichkeiten wählen und sie ganz deinem Personal Branding anpassen.

 

Die stärkste emotionale Bindungskraft besitzen ohne Zweifel Videos.

Hier bekommen deine Zuhörer sofort einen Eindruck von deiner Persönlichkeit und der berühmte Funke kann schnell überspringen.

Videos solltest du unbedigt für dein Branding nutzen. Bist du hier noch unerfahren, oder scheu, dann tast dich langsam heran. Mache Testaufnahmen, nehme dir ein Thema vor und übe. Gewinne Routine darin und nehme es als normal an, dich auf Video zu sehen.

Videos werden immer beliebter und werden sehr gerne geteilt – wenn sie gut sind.

Du kannst sie auf deiner Webseite einbauen, deinen eigenen Youtube Kanal erstellen, auf Facebook hochladen und deine Message oder ein spezielles Training mit deinen Fans teilen.

 

Podcasts lassen deine Stimme wirken.

Nicht umsonst haben Hörbücher in den letzten Jahren einen echten Boom erfahren: Menschen lieben es, anderen Menschen zuzuhören.

Hier kannst du mit deinem Content überzeugen, kannst deine Zuhörer mit deiner Stimme berühren und ein Medium nutzen, das von vielen im Büro, aber auch im Auto und unterwegs gerne genutzt wird. Solltest du dir mit Videos noch schwer tun, oder gar kein Interesse daran haben, dann ist ein Audioformat für dich die richtige Lösung.

Du kannst komplette Kurse mit Audios erstellen, deinen eigenen Podcast auf itunes einstellen und vieles mehr.

Der finanzielle Einsatz ist überschaubar. Du brauchst lediglich ein gutes Aufnahmemikrofon, ein Interface und ein Audio – Bearbeitungsprogramm (z.B. von Cubase) auf deinem Computer und du kannst starten!

 

Fotos und Grafiken formen dein Image

Die Wahl deiner Bilder, dein Style, deine Farben, deine Grafiken, all das formt deine Personal Brand.

Einen guten Fotografen zu finden, der schöne Bilder von dir macht, die zu dir und der Vision von deiner Personal Brand passen, ist enorm wichtig. Oft ist eine solche Fotosession der Stein, der deine Brand ins Rollen bringt.

Vielleicht hast du aber auch eine gute Freundin, die klasse Bilder macht und einen guten Blick für Details hat. Ein Profi-Fotograf ist kein Muss – was du brauchst, sind ein paar authentische, schöne Bilder von dir in sehr guter Qualität.

Entwickele von hier aus dein Image – wähle deine Farben, deinen Style und sorge für Stringenz in deinem Webauftritt.

 

Blogge und erstelle 1A Content, der deinen Lesern wirklich weiter hilft

Auch beim Bloggen kannst du eine eigene Stimme entwickeln. Und je persönlicher du zu deinen Lesern sprichst, umso mehr können sie sich mit dir und deiner Message identifizieren.

Deine Informationen mit einem klaren step-by-step Weg zu verbinden, der die Probleme deiner Leser löst, ist das A und O für einen Blogartikel, der auch gerne geteilt wird.

Und was brauchen deine Texte unbedingt?

Natürlich Emotionen! 🙂

 

Deine eigene Sicht der Dinge ist es, die andere fasziniert und die dich glaubwürdig macht. (click to tweet)

 

Dich nur auf die Informationen zu konzentrieren wäre ein echtes Versäumnis.

Sei mutig, sei du selbst und erzähle von persönlichen Erlebnissen und gebe einen Einblick in deine Gefühlswelt.

Das kannst du ganz leicht tun und musst davor keine Angst haben. Denn du bestimmst, wieviel du von deinem Seelenleben Preis gibst.

 

 

Welche 10 Vorteile dir eine starke Eigenmarke bringt

Fassen wir nochmal zusammen, welche Vorteile es dir bringt, wenn du dich dazu entscheidest zu einer starken Personal Brand zu werden. Besonders wenn du online Unternehmer bist, dann solltest du wissen, wieviel Gutes dir dieser Weg bringt:

 

> Du ziehst viel leichter deine Wunschkunden an, da deine Kommunikation wie ein Magnet funktioniert

 

> Deine potentiellen Kunden können dich einfach finden, da sie dein Angebot und deine Werte schnell erkennen

 

> Du kannst ein Busines erschaffen, in dem du ganz du selbst bist und es dich glücklich macht, deine Authentizität zu leben

 

> Du kannst dich dank Social Media schnell positionieren und die Kanäle wählen, die zu dir und deinem Business passen

 

> Dein individueller Stil macht dich zum Go-to-Experten in deiner Nische

 

> Du erhältst eine hohe Glaubwürdigkeit, da du persönlich, authentisch und mit Emotionen kommunizierst

 

> Du gewinnst an Selbstbewußtsein und innerer Stärke, da du dich zeigst und sichtbar bist

 

> Du wirst mit deinem Thema schneller gefunden, da du sehr zielorientiert kommunizierst in Bild, Video und Text

 

> Du kennst ganz genau die Bedürfnisse und Probleme deiner idealen Kunden und bietest die perfekte Lösung an

 

> Du beschäftigst dich intensiv mit deinen Wunschkunden und kannst ein unwiderstehliches Angebot formulieren

 

Jetzt freue ich mich auf deinen Kommentar und konnte dir hoffentlich einen großen Motivationsschub geben, damit du mit deiner Personal Brand so richtig Gas gibst! Hier kannst du dir den 3-Schritte-Fahrplan kostenlos holen.

Herzlichst,

Unterschrift (2)

 

 

 

Möchtest du regelmäßige Updates für deinen Erfolg haben? Trage dich ein, es ist kostenfrei:

Deine Privatsphäre ist 100% geschützt und du erhältst keine Spam-Email.

 

 

Ich freue mich über deine Meinung!

Leave A Response

* Denotes Required Field