Videos richtig starten: Live Videos und vorproduzierte Videos

Du wünscht dir, dass sich viele Menschen deine Social Media Videos ansehen und nicht nach ein paar Sekunden wegklicken, richtig?

Und sich dein Video – sei es ein vorproduziertes oder ein Live Video – bis zum Ende anschauen? Klar willst du das, damit dein Call to Action auch wirken kann.

Mit dieser einfachen Regel wird es für dich leicht, deine Zuseher vom ersten Moment an anzusprechen, ihr Interesse zu wecken um dranzubleiben.

 

Die ersten Sekunden zählen: deine Anmoderation

Überlege dir deine ersten Sätze genau, denn deine Zuseher geben dir nur ein paar Sekunden. Dann scrollen sie weiter, wenn du nicht etwas wirklich Interessantes für sie hast.

Es sei denn, du hast schon etliche Mega-Fans, die alles von dir lieben 🙂 (dazu gleich mehr)

 

1. vorproduzierte Videos richtig starten: stelle dein Videothema vor

Wenn du ein Video vorproduziert hast für deine Facebook Seite, für Instagram oder You Tube, dann komme gleich auf den Punkt. Damit deine Zuseher direkt erfahren, ob dein Video ihnen Mehrwert liefert.

Das heißt:

> stelle dich nicht in mehreren Sätzen vor – mache es kurz und knackig

> rede nicht von irgendwelchen anderen Dingen, die nichts mit deinem Videothema zu tun haben

> vermeide Füllwörter, wie hm…., äähmmm und ähnliches 😉

 

Lasse die Katze gleich aus dem Sack, erkläre um was es geht, wie du deinen Zusehern hilfst, damit sie dein Video von Anfang an spannend finden und dir ihre Zeit schenken.

Wenn du dir deine Anmoderation in ein paar Sätzen aufschreibst und ein paar mal durchsprichst, dann hast du einen tollen Einstieg, der deine Interessenten gleich abholt. Das ist gar nicht schwer und macht auch dir den Einstieg ins Video drehen viel leichter!

 

Hier habe ich alle Inhalte für dich in ein kurzes Video gepackt:

2.Live-Videos richtig starten: lege sofort los

Viele deiner Follower werden sich dein Live Video erst später ansehen – warum also minutenlang warten, bis jemand kommt? Starte sofort, wenn du “on air” bist.

Checke deine Technik im Vorfeld – z.B. in einer Testgruppe – und wenn du online bist, dann gibst du Gas. So nimmst du deine Live-Zuschauer schwungvoll von Anfang an mit und alle, die das Video im nachhinein sehen, müssen nicht vorspulen……. oder gelangweilt nach 20 Sekunden wieder gehen. Das passiert leider schnell, wenn jemand nicht gerade brennend auf dein Video gewartet hat.

> warte also nicht, bis Leute kommen, sondern starte sofort

> bringe direkt dein Videothema und erzähle, um was es genau geht

> mache nicht andere Dinge an deinem Schreibtisch und warte, bis jemand kommt

> starte sofort, auch wenn du alleine beginnst

 

Warum es so wichtig ist, dein Videothema direkt vorzustellen

Deine Zuseher geben dir nur wenige Sekunden um sie abzuholen. Es sei denn, du hast schon viele treue Fans. Deine Zuseher kannst du dir in 3 Gruppen vorstellen:

1.die Mega-Fans: ich wünsche dir ganz viele davon! Aber die hat man meist erst mit einem wirklich großen Following. Sie lieben alles, was du postest und warten nur auf dein nächstes Video, um es sofort zu verschlingen 😉

2.Fans & Interessenten: Menschen, die dich schon kennen, dir eine Weile folgen, deine Seite gelikt haben und dir grundsätzlich positiv geneigt sind.

3.Menschen, die dich noch gar nicht kennen: sie sehen deine Werbeanzeige, oder einen geteilten Post. Sie sind neutral und abwartend.

 

Unsere Zuseher bestehen überwiegend aus Gruppe 2 und 3 und die haben in der Regel ihr Alltagstreiben, viel zu tun und sehen in ihrem Feed dein Video aufpoppen.

Um sie abzuholen, ihnen Mehrtwert zu geben, brauchst du eine spannende Anmoderation, damit sie bei dir bleiben. Denke daran, wenn du dein Video aufnimmst, deinen Live Call planst und du wirst mehr Menschen für deine Social Media Videos begeistern können.

Diese Tipps helfen dir hoffentlich entspannt zu starten und sichern dir auf jeden Fall die Aufmerksamkeit deiner Zuseher.

Komme doch zu meiner Facebook Seite und erzähle mir, was dich rund um das Thema Video beschäftigt.

Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Und wenn du in deine Video-Power kommen möchtest, dann kannst du hier kostenfrei starten: zum Video Action Guide.

Herzlichst,